Knochenaufbau in der Türkei

Knochenaufbau in der Türkei

01.

Knochenaufbau und Zahnimplantate Türkei

Geht es um Zahnimplantate in der Türkei ist aus gesundheitlich dentaler Sicht die Knochenbegebenheit unverzichtbar und essentiell. Die Knochenstärke und der allgemeine Zustand der Kieferknochen ist ausschlaggebend für das optimale Endergebnis eines Zahnimplantats. Ist zu wenig Knochenmasse vorhanden so wird in der Zahnimplantologie vorerst eine Visualisierung des Knochenaufbaus vorgenommen, damit im Anschluss ein chirurgischer Eingriff vorgenommen werden kann. Unser Ärzteteam in der Türkei ist hierauf spezialisiert und verhilft Ihnen zum möglichen Knochenwiederaufbau.

Knochenabbau durch Zahnverlust

Atrophie ist eine häufige Folgeerscheinung nach dem Verlust der Zähne, sei es durch spezielle Krankheitsverläufe oder sei es durch Unfälle. Unser Organismus passt sich den Umständen entsprechend an und baut aufgrund der fehlenden Zähne bestehende Knochen nach und nach ab, da diese für den Körper nicht mehr notwendig sind. Durch minimalinvasive Augmentationsverfahren ist es möglich diesem Vorgang nachhaltig entgegen zu wirken, um Sie für eine eventuelle Zahnimplantation bei uns in Antalya vorbereiten zu können.

Knochenaufbau in der Turkei
Augmentation Behandlungsmethoden
02.

Augmentation Behandlungsmethoden

In der Knochenchirurgie wird hinsichtlich betroffener und geschädigter Kieferknochen die sogenannte Sinuslift Methode angewandt. Hierbei unterscheidet man zwischen internem und externem Sinuslift. Ersteres pflegt einen Knochenmaterialersatz zwischen Kieferhöhlenboden und -schleimhaut ein und erfolgt operativ minimalinvasiv. Der externe Sinuslift erfolgt ebenfalls minimalinvasiv, jedoch mit dem Unterschied, dass hierfür die Nasennebenhöhlen, für die Implementierung des Knochenmaterialersatzes operativ durch Fräsung, zugänglich gemacht werden. Eine weitere Variante ist das Bone Splitting. Der erhaltengebliebene Teil des Kieferknochens wird “geteilt”, um einen organischen Heilungsprozess zu erzwingen.

Knochenaufbau in der Türkei

Der daraus entstehende Zwischenraum soll unserem Körper einen Kieferdefizit signalisieren, dem er durch neue Knochenzellproduktion organisch entgegenwirken soll. Zuletzt ist noch die Socket Preservation zu erwähnen, die für den Erhalt der Alveole (Zahnfachs) zuständig ist. Diese Methode umfasst einen präimplantologischen Prozess mittels Zahnextraktion und anschließender Auffüllung des Zahnfachs bei gleichzeitigem Isolieren des Gewebes. Ziel ist die Vorbeugung derartiger Kieferprobleme und daraus resultierenden Folgeschäden.

03.

Unterschiede Knochenaufbaumaterial

In der Knochenchirurgie in der Türkei unterscheidet man zwischen vier Materialien. Der eigene Knochen oder ein fremder Knochen kommt zum Einsatz. Ein natürlicher oder ein künstlicher Knochenersatz kommt zum Einsatz. Bei der Eigenknochentherapie werden Knochenteile wie z.B. durch die sogenannte Beckenkammentnahme und weitere Varianten entnommen, die dann am Zielort mittels minimalinvasivem Eingriffs befestigt werden. 

Damit die Stabilität gewährleistet werden kann werden hierfür Titanschrauben verwendet. Handelt es sich um fremde Knochen, so wird zunächst ein passender Knochenspender gesucht, dessen entnommen Knochenteile dann bei dem Zielpatienten /-in befestigt werden. Sprechen wir von natürlichen Ersatzknochen, so handelt es sich um einen tierischen Knochenersatz entnommen von Rindern.

Die letzte Möglichkeit ist die künstliche Knochenersatzbehandlung. Hier ist zu erwähnen, dass sie von der Stabilität her, nicht dasselbe zufriedenstellende Ergebnis liefert wie die anderen Methoden – jedoch eignet sie sich dafür sehr gut für minimale Zahnschäden. Diese Behandlung wird zum Teil mit bioaktivem Glas oder mit kalziumenthaltenden Trägermaterialen angewandt.

Unterschiede Knochenaufbaumaterial
04.

Knochenaufbau Schmerzen und Risiken

Durch Antibiotika und Schmerzmittel wird das Infektions- und Schmerzrisiko stark gemindert. Erfahrungsberichten unserer Patienten zu Folge treten so gut wie gar keine Schmerzen auf. Risiken können Entzündungen sowie auch Schmerzen sein oder Folgeschäden, die eine professionelle Behandlung erfordern. Dies ist jedoch nur theoretisch zu erwähnen, stellt aber statistisch gesehen kein Grund zur Besorgnis dar, da dies seltene Folgeschäden sind. Raucher sollten insbesondere aufpassen und am besten mit dem Rauchen aufhören oder die Rauchgewohnheit stark reduzieren um Infektionsrisiken zu mindern.

Knochenaufbau Kosten Türkei

Die Kosten für Knochenaufbau in der Türkei / Antalya sind individuell je nach Ausgangslage, des verwendeten Materials, Ort und Aufenthalt stark schwankend. Für eine genaue Preisnennung kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich.

Knochenaufbau Türkei / Antalya - Kosten & Ablauf

Behandlungsdauer

Je nach Aufwand

Klinikaufenthalt

Ambulant

Preise und Kosten

ab 150